Frankfurt frischt auf

Frankfurt frischt auf

Bewachsene Wände, Dachgärten und Hinterhof-Oasen, Trinkbrunnen und Schattenplätze: Das Förderprogramm „FRANKFURT FRISCHT AUF“ des Umweltdezernates FFM im Rahmen von Frankfurt Green City übernimmt mit dem Klimabonus bis zu 50 % der Kosten für Begrünungsmaßnahmen von Dächern, Fassaden und Höfen. Gleiches gilt für öffentlich zugängliche Trinkbrunnen und Maßnahmen, die Schatten in den öffentlichen Raum werfen, z. B. auf Plätze oder den Bürgersteig.

Einen Antrag können alle Privaten und Unternehmen stellen, die in Frankfurt ein Haus oder ein Grundstück besitzen.

Mehr Infos:

https://www.frankfurt.de/klimabonus/

Zurück